China - Pauschalreisen ins Reich der Mitte

Chinesischer Garten im Winter
Chinesischer Garten im Winter

Die Volksrepublik China ist eigentlich kaum als ein Urlaubsland zu beschreiben. China ist ein Kontinent. Immerhin haben zehn der 31 Provinzen, Autonomen Gebiete und regierungsunmittelbaren Städte des Riesenreiches mehr Einwohner als Spanien - und die meisten anderen nicht viel weniger! Allein die zentralchinesische Stadt Chongqing, eigentlich ein Wirtschaftszentrum, aber auch touristisch interessant, zählt rund 32 Millionen Bewohner. Flächenmäßig ist das Reich der Mitte mehr als doppelt so groß wie die EU.

 

China bietet entsprechend seiner Größe eine schier unüberschaubare Fülle touristischer Ziele. Gerade europäische Urlauber haben aber nichtsdestotrotz klare Reiseschwerpunkte. Und für die meisten populären Ziele werden auch Pauschalreisen angeboten.

 

Touristenmetropolen der Superlative sind natürlich Peking (Beijing) und Schanghai an der Ostküste. Dazu kommt die ehemalige Kronkolonie Hongkong am südchinesischen Meer. Auch die beiden erstgenannten Städte gelten heute übrigens als wahre Shoppingparadiese, ein Umstand, der vor 25 Jahren noch undenkbar erschien.

 

Rundreisen durch China

Wer einen längeren Pauschalurlaub in China verbringen möchte, entscheidet sich am besten für eine Rundreise. Die allermeisten China-Rundreisen starten in Peking. Dort steht in der Regel innerstädtisches Sightseeing (Verbotene Stadt, Tian'anmen, Tempelanlagen) und ein Ausflug zur Chinesischen Mauer auf dem Programm. Wie es dann weitergeht, hängt vom Schwerpunk der Reise ab.

 

Durchaus beliebt ist die einfache Variante Peking-Schanghai - ein perfektes Pauschalangebot für Städtetouristen. In Schanghai gehören Besichtigungen des "Bundes", der historischen Altstadt und des Französischen Viertels zum Pflichtprogramm. Viel Geld ausgeben kann man auf der berühmten Einkaufsstrasse Nanjing-Lu.

 

In Zentralchina ist Xi'an, der östliche Ausgangspunkt der alten Seidenstraße, eine Station vieler Rundreisen. Die wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt ist die weltberühmte Terracotta-Armee.

 

Andere beliebte Rundreisen ins Landesinnere folgen geographisch dem Jangtse-Fluss (Changjiang). Der Jangtse ermöglicht faszinierende Flusskreuzfahrten durch spektakuläre Schluchtenlandschaften. Ein Muss ist die Besichtigung des "Drei Schluchten Staudamms", des größten hydroelektrischen Projekts des Planeten. Die Einschiffung bei vielen Jantse-Kreuzfahrten erfolgt in Chongqing, das selbst ein paar Tage Aufenthalt wert ist.

 

Auch Reisen in die in Westchina gelegene Region Tibet beginnen in der Regel in Peking. Von Golmud in der Provinz Qinghai fährt man mit der Tibet-Bahn weiter in die Regionshauptstadt Lhasa. Die höchste Eisenbahnlinie der Welt bietet ihren Fahrgästen fantastische Aussichten auf die schneebedeckten Gipfel des Kunlun-Gebirges und die Panoramen Tibets. In Lhasa gehören Besuche des Potala-Palastes und diverser buddhistischer Tempel und Klöster zu Standard.


Weitere Seiten zum Thema Pauschalreisen

Ägypten, Karibik, Marokko, Mexiko, Thailand, Tunesien, Türkei, ...